1. Home
  2. Grundlegende Infos zu Digistore24
  3. Auszahlungen
  4. Begrenzte Teilzahlungen & Steuern: So versteuerst du Ratenzahlungen und zeitlich begrenzte Abonnements

Begrenzte Teilzahlungen & Steuern: So versteuerst du Ratenzahlungen und zeitlich begrenzte Abonnements

Wenn du ein Produkt erstellst, legst du im Tab Zahlungspläne fest, wie und welchen Betrag der Kunde für das Produkt bezahlt. Bei Digistore24 unterscheiden wir zwischen drei Typen eines Zahlungsplans, die du im Tab Zahlungspläne unter Anzahl der Zahlungen auswählen kannst:

  1. Einmalzahlung: Der Kunde zahlt einmalig den Preis und der Kauf ist abgeschlossen
  2. Abonnement: Der Kunde zahlt regelmäßig (z.B monatlich) einen Fixbetrag. Abonnements haben in der Regel eine Mindestlaufzeit, nach der der Kunde kündigen kann.
  3. Begrenzte Anzahl von Zahlungen: Der Kunde zahlt regelmäßig (z.B. monatlich) einen Fixbetrag, aber nur eine bestimmte Zahl von Zahlungen, z.B. 12 Monatsraten.

Der Zahlungstyp "Begrenzte Anzahl von Zahlungen" wird in Deutschland auf besondere Art besteuert:
Die Steuer muss nämlich nicht ausschließlich zum Zeitpunkt des Zahlungseinganges ausgezahlt werden, sondern zum Zeitpunkt der Leistungserbringung.

Dieser Prozess kann kompliziert erscheinen, doch davon musst du dich nicht ausbremsen lassen:

Damit du dich weiterhin voll und ganz auf das Wachstum deines Businesses fokussieren kannst, machen wir es dir denkbar einfach, auch deine Ratenzahlungsverkäufe steuerlich korrekt abzuwickeln.


Dazu unterteilen wir diesen Zahlungstyp in zwei Untertypen, die du im Tab Zahlungspläne unter Rebilling-Art festlegen musst:

1. Ratenzahlung

Die wesentliche Leistung wird zu einem festen Zeitpunkt oder über einen kurzen Zeitraum hinweg erbracht.
Nach diesem Zeitpunkt/ Zeitraum werden keine weiteren Leistungen erbracht.

Beispiele

  • Ein hochpreisiges Seminar, das an einem einzigen Wochenende stattfindet und in mehreren Raten abgezahlt werden kann.
  • Ein hochpreisiges DVD-Set, das versendet wird un in mehreren Raten abgezahlt werden kann. Die Leistung ist der Versand des DVD-Sets.

In beiden Fällen werden keine weiteren Leistungen erbracht, weswegen es sich um eine Ratenzahlung (und nicht um ein zeitlich begrenztes Abonnement) handelt.

Steuerliche Behandlung

Die steuerliche Behandlung bezieht sich immer auf den Zeitpunkt der Leistungserbringung.

Deswegen muss bei einer Ratenzahlung der komplette Zahlungsbetrag sofort als Einnahme verbucht und versteuert werden, obwohl noch nicht alle Teilbeträge eingegangen sind.
Das heißt, dass du als Vendor in Vorleistungen treten musst, um die Umsatzsteuer an das Finanzamt zu entrichten.

Es muss also sofort eine Rechnung über den kompletten Zahlungsbetrag ausgestellt werden.

Wichtig: Falls du größere Umsätze und keine außergewöhnlich hohe Stornierungsrate hast, kannst du hier unter Umständen eine Lösung anbieten, die dir trotz Ratenzahlungen einen positiven Cashflow liefert. Bitte kontaktiere bei Interesse unseren Support.

Beispiel

2. Zeitlich begrenztes Abonnement

Die Leistung wird über den gesamten Zahlungszeitraum erbracht.
Es werden regelmäßige Teilleistungen in Rechnung gestellt.

Use Cases / Beispiele

  • Ein Jahres-Coaching mit monatlichen Coaching-Session.
    Jede Coaching-Session ist eine Teilleistung, also wird die Leistung über den gesamten Zahlungszeitraum erbracht.
  • Ein 6-monatiger Online-Kurs mit wöchentlich veröffentlichten Lektionen.
    Jede veröffentlichte Lektion ist eine Teilleistung, die über den gesamten Zeitraum regelmäßig erbracht wird.

Steuerliche Behandlung

Die steuerliche Behandlung bezieht sich immer auf den Zeitpunkt der Leistungserbringung.

Demnach wird jede Teilzahlung als Einnahme verbucht und entsprechend verteuert.

Es wird also für jede Zahlung eine eigene Rechnung ausgestellt.

Beispiel


3. Vergleichstabelle:
Ratenzahlung vs. zeitlich begrenztes Abennement

Header

Ratenzahlung

Zeitlich begrenztes Abonnement

Wann wird die verkaufte Leistung erbracht?

An einem festen Zeitraum oder über einen kurzen Zeitraum

Über den gesamten Zahlungszeitraum hinweg

Steuerliche Behandlung

Umsatzsteuer des Gesamtpreises wird direkt nach dem Kauf abgeführt.

Umsatzsteuer der Teilbeträge werden nach Eingang der Teilzahlung abgeführt.

Rechnungsstellung

Rechnung über den kompletten Zahlbetrag wird sofort nach dem Kauf ausgestellt.

Für jeden Teilbetrag wird eine eigene Rechnung ausgestellt, wenn die Teilzahlung eingegangen ist.

Unsicher, ob Ratenzahlung oder zeitlich begrenztes Abo?

Solltest du unsicher sein, wie du dein Produkt verkaufen musst, lass dich von unserem Support beraten oder wähle Ratenzahlung, weil es sonst zu steuerlichen Nachteilen kommen kann.

Beispiel zur Abwicklung einer Ratenzahlung

Du hast eine Ratenzahlung eingestellt, bei der 300€ in drei Monatsraten abgezahlt werden.
Wie bei Ratenzahlungen üblich, wird die erste Rate beim Kauf bezahlt.

Erste Ratenzahlung beim Kauf

Zweite Zahlung

Dritte Zahlung

Abschreiben von unbezahlten Forderungen

Aktualisiert am 18. September 2019

War dieser Artikel hilfreich?

Relevante Artikel