1. Home
  2. Produktverkauf
  3. Verkaufsprozesse einrichten
  4. Ihre wichtigsten Fragen zu Upgrades, Downgrades und Mitgliederangeboten

Ihre wichtigsten Fragen zu Upgrades, Downgrades und Mitgliederangeboten

1. Wie läuft der Kauf eines Upgrades, Downgrades oder Mitgliederangebots technisch ab?

Ihre Kunden kaufen Upgrades, Downgrades und Mitgliederangebote über eine spezielle Upgrade-URL. Diese URL wird in den Upgrade-Eigenschaften (unter Konto > Upgrades nach einem Klick auf das Stift-Icon  ) angezeigt.

Beispiel

https://www.digistore24.com/upgrade/123-abcdabcdabcd/BESTELLID

Der Platzhalter BESTELLID muss durch die Bestell-ID der bestehenden Bestellung des Kunden ersetzt werden. Jeder Kunde hat durch diese individuelle Bestell-ID also eine eigene Upgrade-URL. Dies ist notwendig, damit nur berechtigte Kunden ein Upgrade erwerben können.

Upgrades, Downgrades und Mitgliederangebote werden üblicherweise in einem Mitgliederbereich angeboten. Falls Sie einen Mitgliederbereich haben und DigiMember nutzen, können Sie den Upgrade-Shortcode verwenden. Der Upgrade-Shortcode wird ebenfalls im Upgrade-Editor angezeigt, z. B.: [ds_upgrade id=123-abcdabcdabcd]. DigiMember ersetzt diesen Shortcode dann durch die Upgrade-URL des Kunden. Die passende Bestell-ID wird dabei automatisch eingefügt.

Spezialfall: Wenn ein Jahresabo zu einem teureren Monatsabo upgegradet wird

Beispiel

Klaus hat die Jahres-Basismitgliedschaft für 77 €/Jahr gebucht. Nach 6 Monaten will er auf die Premium-Mitgliedschaft wechseln für 17 €/Monat. Für die Restdauer des Alt-Abos besteht noch eine Gutschrift über 38,50 €. Die Zahlung der Rate wird dazu um 16 € auf 1 € reduziert. Weniger als 1 € kann die erste Zahlung nicht betragen.

Die verbleibenden 22,50 € (38,50 € – 16€) werden in Tage umgerechnet. Das neue Abo kostet 17 €/Monat. Bei 30 Tagen/Monat entsprechen 22,50 € also 39 Tagen (abgerundet). Die Rechnung hierzu lautet:
(30 Tage/17 €) x 22,50 € = 39,71 Tage
Die erste Zahlung über 1 € erfolgt demnach sofort und die zweite Zahlung über 17 € erfolgt nach 39 Tagen. Danach geht es im Monatstakt weiter.

2. Welche IPN-Benachrichtigungen werden versendet?

  • Beim alten Verkauf wird die Zahlung gestoppt. Für den alten Verkauf kommt keine eigene IPN-Benachrichtigung mehr.
  • Beim neuen Verkauf kommt eine IPN-Benachrichtigung. Hier ist die Info enthalten, dass ein bestehender Kauf upgegradet (bzw. downgegradet) wurde – zusammen mit der alten Bestell-ID.
  • Bei DigiMember wird das automatisch gehandhabt. Der Zugang zum alten Produkt wird gesperrt und der Zugang zum neuen wird freigegeben.
Aktualisiert am 26. Februar 2018

War dieser Artikel hilfreich?

Relevante Artikel