1. Home
  2. Produktverkauf
  3. Verkaufsprozesse einrichten
  4. Ihre wichtigsten Fragen zum Digistore24-Bestellformular

Ihre wichtigsten Fragen zum Digistore24-Bestellformular

1. Wie kann ich einstellen, ob die Adresse des Käufers auf dem Bestellformular abgefragt wird oder nicht?

Schritt-für-Schritt-Anleitung

​2. Wo kann ich einstellen, ob das Produkt mit oder ohne ausgewiesener Mehrwertsteuer verkauft wird?

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Ob die Mehrwertsteuer vom Kunden letztendlich verlangt wird oder nicht, legt Digistore24 anhand der geltenden Steuergesetze fest. Darauf haben Sie als Vendor keinen Einfluss.

3. Wie kann auf dem Bestellformular ein Zahlungsplan vorausgewählt werden?

Falls Sie bei einem Produkt mehrere Zahlungspläne anbieten (z. B. monatliche oder jährliche Zahlung), möchten Sie vielleicht einen bestimmten Zahlungsplan vorauswählen. Das geht über den GET-Parameter "plan".

Beispiel

  • Wählt den ersten Zahlungsplan aus – das ist der Standard:
    https://www.digistore24.com/product/123?plan=1
  • Wählt den zweiten Zahlungsplan aus:
    https://www.digistore24.com/product/123?plan=2
  • Wählt den dritten Zahlungsplan aus:
    https://www.digistore24.com/product/123?plan=3
  • usw.

Alternativ können Sie auch die Zahlungsplan-ID übergeben:
https://www.digistore24.com/product/123?plan=987 (Zahlungsplan mit der ID 987)

Diese Möglichkeit hat folgenden Vorteil: Falls Sie die Reihenfolge der Zahlungspläne ändern, brauchen Sie den Link nicht anzupassen. Die ID der Zahlungspläne finden Sie beim Produkt in der Tabelle der Zahlungspläne in der Spalte ganz rechts.

Ausblenden der Zahlungsplan-Auswahl

Falls der Kunde den Zahlungsplan auf Ihrer Verkaufsseite auswählt, braucht er auf dem Digistore24-Bestellformular keine Auswahl mehr zu treffen. Sie können die Auswahl in diesem Fall ausblenden. Übergeben Sie dazu zusätzlich zum Parameter Plan den GET-Parameter hide_plans.

Das sieht dann so aus: https://www.digistore24.com/product/123?plan=123&hide_plans

Dieses Beispiel wählt den Zahlungsplan mit der ID 123 und blendet alle weiteren Zahlungspläne aus. Damit belegen Sie den Auswahllink auf Ihrer Verkaufsseite, der dann zum Bestellformular führt.

Upsells und Vorauswahl des Zahlungsplans

Falls beim Upsell-Produkt mehrere Zahlungspläne zur Auswahl stehen, führt Digistore24 den Käufer zum Bestellformular des Produkts, wo alle Zahlungspläne aufgeführt sind.

Soll auch in diesem Fall die Auswahl voreingestellt werden, verwenden Sie die gleichen GET-Parameter – allerdings für den Upsell-Kaufen-Link, z. B.:

https://www.digistore24.com/answer/UPSELLSESSIONID/yes/?plan=1&hide_plans

Unabhängig davon, ob Sie reguläre oder freie Upsells verwenden, wird an den Upsell-Kaufen-Link Folgendes angehängt: ?plan=1&hide_plans

Verwenden Sie z. B. WordPress mit dem Digistore24-Plugin, hängen Sie die GET-Parameter an den Shortcode an: [digistore_yes_url]?plan=1&hide_plans

Hier finden Sie eine Übersicht aller GET-Parameter, die Sie an die Bestellformular-URL anhängen und somit an das Bestellformular übergeben können​.

​4. Wie kann ich dem Kunden ein bereits ausgefülltes Bestellformular mit allen Kundendaten übergeben?

Wenn Ihnen ein potentieller Kunde seine Daten schon mitgeteilt hat, können Sie die Wahrscheinlichkeit, dass er Kunde wird, drastisch erhöhen, indem Sie ihm per E-Mail ein Bestellformular schicken, das Sie schon für ihn ausgefüllt haben. Übergeben Sie dazu die Kundendaten als GET-Parameter an die Bestellformular-URL.

Das sieht dann so aus: https://www.digistore24.com/product/123/?first_name=Klaus&last_name=Meier

Die verschiedenen GET-Parameter können mit einem & getrennt in beliebiger Reihenfolge angehängt werden. Auch ein Zahlungsplan kann angehängt werden.

Das sieht dann so aus: https://www.digistore24.com/product/123/?first_name=Klaus&last_name=Meier&plan=1&hide_plans

Hier finden Sie eine Übersicht aller GET-Parameter, die Sie an die Bestellformular-URL anhängen und somit an das Bestellformular übergeben können​.

Kombination mehrerer GET-Parameter unabhängig von der Reihenfolge

Mehrere GET-Parameter können mit & kombiniert werden; die Reihenfolge ist dabei nicht relevant.

GET-Parameter

?aff=klaus&cam=testcampaign&voucher=gutschein&quantity_1=4&quantity_locked&voucher_not_locked

Erklärung der GET-Parameter

In diesem Fall werden folgende Parameter übermittelt:

  • Die Affiliate-ID des Affiliates klaus
  • Der Campaignkey testcampaign
  • Der Rabattcode Gutschein
  • Die Anzahl des Hauptprodukts 4
  • Produktanzahl-Änderungen auf dem Bestellformular gesperrt
  • Gutscheincode-Änderungen auf dem Bestellformular trotz Rabattcode-Übergabe möglich
Bestellprozess in zwei Schritten

Sie können ausgewählte oder alle Bestelldaten schon auf Ihrer Webseite abfragen und den Käufer erst im zweiten Schritt auf das Digistore24-Bestellformular leiten.

Dazu fügt Ihr Webdesigner auf Ihrer Webseite ein HTML-Formular mit den gewünschten Feldern ein.

Sollen z. B. E-Mail-Adresse sowie Vor- und Nachname abgefragt werden, wäre der HTML-Code (für das Digistore24-Produkt mit der ID 1234):

<form action='https://www.digistore24.com/product/1234' method='GET' >

Email:    <input type='text' name='email' />

Vorname:  <input type='text' name='first_name' />

Nachname: <input type='text' name='last_name' />

<input type='submit' value='Jetzt bestellen' />

</form>

5. Wie kann ich einen eigenen Parameter an das Bestellformular übergeben?

Wenn Sie z. B. Bestellungen für bestehende Nutzer Ihrer Membership-Seite mit Digistore24 abwickeln möchten, müssen Sie diese Bestellungen den Benutzerkonten zuordnen können.

Dazu können Sie einen Parameter namens custom an das Bestellformular übergeben. Dieser wird dann bei IPN-Benachrichtigungen an die Dankeseite durchgereicht. Der Parameter darf maximal 127 Zeichen lang sein. Hier empfehlen wir, unter Einstellungen > IPN und einem Klick auf Neue Anbindung hinzufügen eine IPN-Anbindung mit dem Typ Generisch einzurichten.

Beispiel

Link zum Bestellformular: https://www.digistore24.com/product/1234?custom=abcdefg

An die Dankeseite-URL wird ein GET-Parameter angehängt: http://www.domain.com/danke?custom=abcdefg

Die IPN-Benachrichtigung (Typ Generisch) enthält dann ebenfalls den Parameter custom – hier mit dem Wert abcdefg. Im PHP-IPN-Beispielskript können Sie auf den Wert von custom so zugreifen: $custom = posted_value(‚custom‘); // ergibt „abcdefg“

Mehrere eigene Parameter

Digistore24 unterstützt nur einen Parameter. Wollen Sie mehrere eigene Parameter übergeben, können Sie diese z. B. in Ihrer Datenbank speichern und als Custom-Parameter die Datenbank-ID übergeben.

Aktualisiert am 5. April 2019

War dieser Artikel hilfreich?

Relevante Artikel