Mehrere Produkte mit Checkboxen auf Bestellformular anbieten

Möchtest du mehrere Produktvarianten auf deinem Bestellformular anbieten und deine Kunden mithilfe von Checkboxen wählen lassen? In diesem Artikel erfährst du, wie es funktioniert.

Beispiel für Nahrungsergänzungsmittel

Ein Vendor verkauft das Nahrungsergänzungsmittel "GainMAXX" in Form von Pillendosen.
Dazu möchte er drei verschiedene Mengen auf seinem Bestellformular anbieten:

  1. GainMAXX - 1 Dose
  2. GainMAXX - 3 Dosen
  3. GainMAXX - 6 Dosen

Der Vendor legt also drei separate Produkte an und fügt die 3 Stück- und 6 Stück-Variante dem ersten Produkt "GainMAXX - 1 Dose" als Addon hinzu.

Nicht die Lösung die du suchst?

Es gibt viele Möglichkeiten, um mehrere Produkte auf deinem Bestellformular anzubieten. Spiegelt dieser Artikel nicht das wider, was du umsetzen möchtest, empfehle ich dir, unser Order Bump-Feature anzusehen oder auszuprobieren, Varianten in den Produkteinstellungen im Tab „Varianten“ zu erstellen.

Basic Setup

Zu jeder Produktvariante, die du anbietest, sollte ein eigenes Produkt angelegt und als Addon einem deiner Produkte zugewiesen werden.

Gehe dazu wie folgt vor:

Schritt 1: Produkte erstellen

Schritt 2: Produkte als Addon einstellen

Tipp: Produkt/e mit GET-Parametern vorauswählen

Wenn du mit verschiedenen Links auch ein unterschiedliches Produkt vorausgewählt haben möchtest, kannst du GET-Parameter verwenden und so über den Link die gewünschten Produkte vorauswählen. Mehr Informationen dazu erhältst du hier.
Wichtiger Hinweis: Nach US-Recht dürfen Addons nicht vorausgewählt sein. Deshalb werden sie nicht vorausgewählt, wenn der Reseller DS.us ist.

Conversion-optimiertes Bestellformular entwerfen

Zusätzlich zum Basic Setup macht es bei dieser Umsetzung Sinn, auch dein Bestellformular auf diesen Funnel anzupassen und zu optimieren, um mehr Kunden und Einnahmen zu generieren.

Einer der beliebtesten Struktur für Bestellformulare in einem solchen Funnel sieht wie folgt aus:

Klicken, um zu vergrößern.

Dieses Bestellformular besteht aus:

  1. Einem Header-Bild
  2. Dem Warenkorb
  3. Den Ausfüllfelder der Kontaktdaten
  4. Der Auflistung der Bezahlmethoden
  5. Einer Information zur Rückgabefrist
  6. Einer Auflistung von Testimonials
  7. Einer Auflistung von Häufig gestellten Fragen

Um ein solches Bestellformular zu gestalten, gehe wie folgt vor:

Anleitung

Aktualisiert am 31. Juli 2020

War dieser Artikel hilfreich?

Relevante Artikel