Über 1-Click-Upsells

1-Click-Upsell-Käufe erfolgen mit nur einem Klick. Das heißt, dass der Kauf erfolgt, ohne dass das Bestellformular noch einmal aufgerufen wird und der Kunde seine Bestelldaten erneut eingeben sollte.

1-Click-Upsells (Funnel)


Sonstige Upsells (Funnel)


Grundsätzlich sind alle Upsells 1-Click-Upsells, außer zwei spezielle Fälle treffen zu:

1. Zahlungsarten

Ein 1-Click-Upsell kann nur bei den folgenden Zahlungstypen durchgeführt werden:

  1. Testzahlungen
  2. SEPA-Lastschrift
  3. Kreditkartenzahlungen
  4. PayPal-Zahlungen, wenn der Kunde zuvor das Hauptprodukt als Abonnement- oder Ratenzahlung gekauft hat2.

1-Click-Upsells sind also bei den folgenden Zahlungstypen nicht möglich (beim Kauf eines Upsells dieser Art wird also das Bestellformular im Anschluss erneut geöffnet):

  1. Überweisungen
  2. Sofortüberweisungen
  3. PayPal-Zahlungen, wenn der Kunde zuvor das Hauptprodukt als Einmalzahlung gekauft hat.

2. Unterschiedliche Produkteinstellungen

Es gibt Upsells, bei denen das Bestellformular aus den folgenden Gründen nochmals aufgerufen wird:

  1. Das Upsell-Produkt ist ein Versandprodukt und der Kunde hat im ersten Bestellvorgang keine Adresse angegeben.
  2. Beim Initialprodukt bestand Widerrufsrecht, beim Upsell-Produkt aber nicht. Der Kunde sollte nun also noch die Checkbox haken, was beim ersten Bestellvorgang nicht nötig gewesen ist.
  3. Beim Upsell-Produkt ist ein Addon hinterlegt.

  1. Grund ist, dass PayPal alle Abbuchungen des Verkaufsprozess - egal ob es sich um den Kauf des Haupt- oder Upsellprodukts handelt - einer einzigen Transaktion zuteilt. Besteht die Möglichkeit, dass weitere Abbuchungen der Transaktion hinzugefügt werden, sollte Digistore24 dies PayPal zu dem Zeitpunkt mitteilen, an dem die Transaktion (= beim Kauf des Hauptprodukts) erstellt wird, damit PayPal die Information an den Kunden weitergeben kann. Bei einer Einmalzahlung schickt Digistore24, um den Kunden nicht zu beunruhigen (und sich nicht betrogen fühlt), keine solche Mitteilung an PayPal. Muss in Folge eines Upsells allerdings eine weitere Abbuchung der Transaktion hinzugefügt werden, sollte der Kauf noch einmal über das Bestellformular bestätigt werden, um die Transaktion "umzubuchen".Da Digistore24 bei einer Abonnement- oder Ratenzahlung ohnehin PayPal über weitere Zahlungen informiert, ist das erneute Anzeigen des Bestellformulars nicht notwendig.

  2. Grund ist, dass PayPal alle Abbuchungen des Verkaufsprozess – egal ob es sich um den Kauf des Haupt- oder Upsellprodukts handelt – einer einzigen Transaktion zuteilt. Besteht die Möglichkeit, dass weitere Abbuchungen der Transaktion hinzugefügt werden, sollte Digistore24 dies PayPal zu dem Zeitpunkt mitteilen, an dem die Transaktion (= beim Kauf des Hauptprodukts) erstellt wird, damit PayPal die Information an den Kunden weitergeben kann. 
    Bei einer Einmalzahlung schickt Digistore24, um den Kunden nicht zu beunruhigen (und sich nicht betrogen fühlt), keine solche Mitteilung an PayPal. Muss in Folge eines Upsells allerdings eine weitere Abbuchung der Transaktion hinzugefügt werden, sollte der Kauf noch einmal über das Bestellformular bestätigt werden, um die Transaktion „umzubuchen“.
    Da Digistore24 bei einer Abonnement- oder Ratenzahlung ohnehin PayPal über weitere Zahlungen informiert, ist das erneute Anzeigen des Bestellformulars nicht notwendig.

Aktualisiert am 10. Februar 2020

War dieser Artikel hilfreich?

Relevante Artikel