Übergabe von Bestelldaten an die Dankeseite-URL (als GET-Parameter)

Digistore24 kann Bestelldaten an die Dankeseite-URL anhängen (als GET-Parameter). Sie können die Bestelldaten dann auf der Dankeseite oder Upsell-Dankeseite anzeigen lassen. Zum Beispiel, um den Käufer beim Namen anzusprechen oder eine Zusammenfassung seiner Bestellung anzuzeigen.

Bitte wählen Sie ein Thema aus:

GET-Parameter und Platzhalter für die Dankeseite-URL

GET-Parameter und Platzhalter für die Upsell-Dankeseite-URL

  1. Wie hänge ich die Bestelldaten als GET-Parameter an die URL der Upsell-Dankeseite an?
  2. 5 Möglichkeiten zum Anhängen der Bestelldaten als GET-Parameter (im Falle einer eigenen Upsell-Dankeseite)

GET-Parameter auf der Dankeseite empfangen und anzeigen lassen

  1. In WordPress: Bestelldaten auf der Dankeseite anzeigen
  2. Komplikationen bei der Übergabe von Umlauten

Bestelldaten an die Dankeseite-URL als GET-Parameter anhängen

Diese Funktion ist als Standard ausgestellt. Sie sollten sie in den Produktdetails des betroffenen Produkts, im Haupt-Tab Eigenschaften, über die Option Bestelldaten an Dankeseite-URL anhängen einschalten. Dann werden die GET-Parameter automatisch an Ihre Dankeseite-URL angehängt, wenn der Kunde seine Bestellung auf dem Bestellformular abschließt und zu der Dankeseite weitergeleitet wird.

Als alternative Option können Sie diese Funktion ausgeschaltet lassen und stattdessen Platzhalter in der Dankeseite-URL (oder Upsell-Dankeseite-URL) verwenden. Der Vorteil ist, dass die URL damit kürzer bleibt. Einige WordPress Plugins blockieren zu lange URLs – wodurch Ihre Dankeseite nicht mehr aufrufbar wäre. Erfahren Sie hier mehr über Platzhalter in der Dankeseite-URL.

GET-Parameter, die an Ihre Dankeseite-URL übergeben werden können:

  • ?order_id= die Bestell-ID (z.B. XU8A3HZ2)
  • ?buyer_email=  E-Mail des Käufers
  • ?product_id= ID des Produkts
  • ?product_name= Name des Produkts
  • ?buyer_id= ID des Käufers
  • ?buyer_first_name= Vorname des Käufers
  • ?buyer_last_name=  Nachname des Käufers
  • ?payplan_id=  Der vom Kunden ausgewählte Zahlungsplan
  • ?sha_sign= die digitale Signatur der GET-Parameter (hierfür wird der Dankeseite-Schlüssel benutzt)

Zusätzlich bei E-Tickets:

  • eticket_location = Name des Veranstaltungsorts
  • eticket_date = Datum der Veranstaltung
  • eticket_hint = Hinweis zum Termin, z.B. die Uhrzeit

Es ist technisch sehr einfach, diese Daten aus den GET-Parametern der Dankeseite auszulesen.

Etwas komplexer ist es, sicherzustellen, dass die Daten nicht manipuliert wurden. Deshalb werden die Daten digital mit dem Dankeseite-Schlüssel signiert.

Für Programmierer: Um selbst etwas zu programmieren, dass die GET-Parameter auswertet, und sicherzustellen, dass die Daten nicht gefälscht oder verändert sind, bieten wir das PHP-Skript für Signatur-Prüfung an.


Platzhalter in der Dankeseite-URL

Alternativ können Sie auch Platzhalter in der Dankeseite-URL verwenden. Die Option Bestelldaten an Dankeseite-URL anhängen kann dann ausgeschaltet bleiben.

Eine beispielhafte URL mit Platzhaltern:
http://domain.com/?amount=[AMOUNT]&product=[PRODUCT_ID]

Es stehen folgende Platzhalter zur Verfügung

  • [ORDER_ID]
  • [ORDER_ITEM_ID]
  • [ORDER_LANGUAGE]
  • [PAYPLAN_ID]
  • [BUYER_EMAIL]
  • [AFFILIATE]
  • [CAMPAIGNKEY]
  • [TRACKINGKEY]
  • [CUSTOM]
  • [TAGS]
  • [CURRENCY]
  • [AMOUNT]
  • [EARNED_AMOUNT]
  • [VAT_AMOUNT]
  • [NET_AMOUNT]
  • [OTHER_AMOUNTS]
  • [OTHER_VAT_AMOUNTS]
  • [OTHER_NET_AMOUNTS]
  • [NUMBER_OF_INSTALLMENTS]
  • [BILLING_STATUS]
  • [PRODUCT_ID]
  • [PRODUCT_NAME]
  • [QUANTITY]
  • [PRODUCT_ID_1]
  • [PRODUCT_NAME_1]
  • [QUANTITY_1]
  • [PRODUCT_ID_2]
  • [PRODUCT_NAME_2]
  • [QUANTITY_2]
  • [PRODUCT_ID_3]
  • [PRODUCT_NAME_3]
  • [QUANTITY_3]
  • ...
  • [LICENSE_KEY]
  • [LICENSE_ID]
  • [LICENSE_DATA_EMAIL]
  • [LICENSE_DATA_FIRST_NAME]
  • [LICENSE_DATA_LAST_NAME]
  • [LICENSE_DATA_...]
  • [LICENSE_KEY_2]
  • ...
  • [COUPON_CODES]
  • [COUPON_COUNT]
  • [COUPON_ID]
  • [COUPON_CODE]
  • [COUPON_AMOUNT_TOTAL]
  • [COUPON_AMOUNT_LEFT]
  • [COUPON_CURRENCY]
  • [COUPON_ID_2]
  • [COUPON_CODE_2]
  • [COUPON_AMOUNT_TOTAL_2]
  • [COUPON_AMOUNT_LEFT_2]
  • [COUPON_CURRENCY_2]
  • [UPGRADE_TYPE]
  • [UPGRADED_ORDER_ID]
  • [BUYER_LANGUAGE]
  • [BUYER_ID]
  • [BUYER_FIRST_NAME]
  • [BUYER_LAST_NAME]
  • [BUYER_ADDRESS_SALUTATION]
  • [BUYER_ADDRESS_SALUTATION_NAME]
  • [BUYER_ADDRESS_TITLE]
  • [BUYER_ADDRESS_COMPANY]
  • [BUYER_ADDRESS_STREET]
  • [BUYER_ADDRESS_CITY]
  • [BUYER_ADDRESS_STATE]
  • [BUYER_ADDRESS_ZIPCODE]
  • [BUYER_ADDRESS_COUNTRY]
  • [BUYER_ADDRESS_PHONE_NO]
  • [BUYER_ADDRESS_TAX_ID]
  • [ETICKET_DATE]
  • [ETICKET_HINT]
  • [ETICKET_LOCATION]
  • [ETICKET_COUNTRY]
  • [ETICKET_TEMPLATE_ID]
  • [ETICKET_LOCATION_ID]
  • [ETICKET_DATE_ID]

Wie hänge ich die Bestelldaten als GET-Parameter an die URL der Upsell-Dankeseite an?

Sie können in den Produktdetails unter dem Tab Upsells die Einstellung aktivieren, dass die Bestelldaten als GET-Parameter an die URL der Upsell-Dankeseite angehört werden.

Schritt-für-Schritt Anleitung: Zu den Upsell-Einstellungen in den Produktdetails gelangen

  1. Klicken Sie in der Vendor-Ansicht auf Konto > Produkte
  2. Klicken Sie auf das Stift-Icon des Hauptproduktes, dessen Upsell-Funnel Sie bearbeiten wollen
  3. Klicken Sie im neuen Fenster auf den Tab mit der Aufschrift Upsell

Nun sind Sie in den Upsell-Einstellungen Ihres Initialproduktes angelangt. Sie haben nun die Möglichkeit, die Bestelldaten Ihrer Verkäufe als GET-Parameter an die URL Ihrer eigene Upsell-Dankeseite anzuhängen. Dazu sollten Sie zuvor Ihre eigene Upsell-Dankeseite statt der von Digistore24 automatisch erstellten Upsell-Bestellbestätigungsseite (ehem. Verteiler-Dankeseite) aktivieren. Wie das geht, lernen Sie hier. Im Weiteren lernen Sie, wie Sie das Anhängen der Bestelldaten als GET-Parameter aktivieren können.

Schritt-für-Schritt Anleitung: GET-Parameter an URL der Upsell-Dankeseite anhängen

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie bereits eine eigene Upsell-Dankeseite angelegt haben (Anleitung)
  2. Im Feld Upsell-Einstellungen finden Sie die Option Bestelldaten als GET-Parameter anhängen
  3. Wählen Sie eine der 5 Optionen aus und klicken Sie zum Abschluss auf den Button mit der Aufschrift Speichern.

Im nächsten Abschnitt erklären wir Ihnen die Unterschiede zwischen den 5 Auswahlmöglichkeiten für das Anhängen der Bestelldaten als GET-Parameter.


5 Möglichkeiten zum Anhängen der Bestelldaten als GET-Parameter (im Falle einer eigenen Upsell-Dankeseite)

Sie finden die Option Bestelldaten als GET-Parameter anhängen in den Produktdetails Ihres Initialprodukts, wenn Sie unter dem Tab Upsell die Upsell-Einstellungen betrachten. Mit dieser Einstellung können Sie die Bestelldaten Ihres Upsell-Verkaufs an die URL der Upsell-Dankeseite anhängen. Es stehen Ihnen dabei 5 verschiedene Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung, die wir Ihnen hiermit näher erklären wollen:

Übersicht der Auswahlmöglichkeiten:

  1. Nein, nutze Initialverkauf für Platzhalter (Standard)
  2. Ja, vom Initialverkauf
  3. Nein, nutze den letzten Verkaufsschritt für Platzhalter
  4. Ja, vom letzten Verkaufsschritt im Upsellflow
  5. Ja, von allen Verkäufen (nur Produkt-IDs und Beträge)

Auswahlmöglichkeit 1: Nein, nutze Initialverkauf für Platzhalter (Standard)

Vorab: Auf Ihrer Dankeseite und Upsell-Dankeseite können Sie Platzhalter für die Bestelldaten verwenden. Eine Liste aller möglichen Platzhalter erhalten Sie hier.

Diese Option ist als Standard vorausgewählt. Wenn Sie sie aktiviert lassen, dann werden Ihre Platzhalter auf Ihrer Upsell-Dankeseite die Bestelldaten zum Initialprodukt (Hauptprodukt, nicht die Upsells oder Addons) anzeigen.


Auswahlmöglichkeit 2: Ja, vom Initialverkauf

Aktivieren Sie diese Option, dann werden die Bestelldaten nur von dem Initialverkauf (Hauptprodukt) und nicht von Upsells oder Addons als GET-Parameter an die Upsell-Dankeseite-URL angehängt.


Auswahlmöglichkeit 3: Nein, nutze den letzten Verkaufsschritt für Platzhalter

Vorab: Auf Ihrer Dankeseite und Upsell-Dankeseite können Sie Platzhalter für die Bestelldaten verwenden. Eine Liste aller möglichen Platzhalter erhalten Sie hier.

Aktivieren Sie diese Option, dann zeigen Ihre Platzhalter nur die Bestelldaten Ihres letzten Verkaufsschritts an. Das ist meist ein Upsell-Angebot. Die Platzhalter zeigen dementsprechend die Bestelldaten dieses Upsells an (zum Beispiel den Produktnamen und den Preis).

Wird das Upsell-Angebot vom Endkunden abgelehnt, dann werden keine Daten an die Platzhalter der Upsell-Dankeseite übertragen und die Platzhalter werden ggf. durch einen leeren Text ersetzt. Kauft Ihr Kunde Ihr Intitialprodukt (Hauptprodukt) und lehnt gleich das erste Upsell-Angebot ab, werden keine Daten an die Platzhalter übertragen.


Auswahlmöglichkeit 4: Ja, vom letzten Verkaufsschritt im Upsellflow

Aktivieren Sie diese Option, werden die Bestelldaten nur des letzten Verkaufsschritts als GET-Parameter an die URL der Upsell-Dankeseite angehängt.

Wird der letzte Verkaufsschritt (das letzte Upsell-Angebot) vom Endkunden abgelehnt, dann werden keine GET-Parameter an die URL der Upsell-Dankeseite angehängt, auch wenn es zuvor erfolgreiche Verkaufsschritte gegeben hat. Kauft Ihr Kunde Ihr Intitialprodukt (Hauptprodukt) und lehnt gleich das erste Upsell-Angebot ab, werden gar keine Bestelldaten per GET-Parameter an die URL der Upsell-Dankeseite angehängt.


Auswahlmöglichkeit 5: Ja, von allen Verkäufen (nur Produkt-IDs und Beträge)

Aktivieren Sie diese Option, werden die Bestelldaten von allen Verkäufen dieses Verkaufsprozesses an die URL der Upsell-Dankeseite angehängt. Bitte beachten Sie, dass als Bestelldaten nur um die Produkt-IDs und Beträge übertragen werden und keine weiteren Bestelldaten.

Kauft Ihr Kunde Ihr Initialprodukt (Hauptprodukt) und zusätzlich dazu Addons und Upsells, so werden die Produkt-IDs und Beträge all dieser verkauften Produkte an die URL als GET-Parameter angehängt.


Beispiel, wie die GET-Parameter für die Upsell-Dankeseite aussehen können

Die GET-Paremeter für die Danke-Seite sehen dann zum Beispiel wie folgt aus:

GET-ParameterErklärung des GET-Parameters
 [order_id] => z.B. E8B6PYPUID der Bestellung
 [order_item_id] => z.B. 3652780Item-ID der Bestellung (ID des Produkts innerhalb einer Bestellung)
 [buyer_email] => z.B. somename@email.comEmail-Adresse des Käufers
 [product_id] => z.B. 123Produkt-ID des Initialproduktes (Hauptprodukt)
 [product_name] => z.B. Ihr Weg in die SelbstständigkeitProduktname
 [quantity] => z.B. 1Anzahl des Produkts
 [country] => z.B. DEKäuferland
 [buyer_language] => z.B. deSprache des Käufers
 [buyer_id] => z.B. 2120651ID des Käufers
 [buyer_first_name] => z.B. AliciaVorname des Käufers
 [buyer_last_name] => z.B. TestmeierNachname des Käufers
 [billing_status] => z.B. completedStatus der Bezahlung
[payplan_id] => z.B. 123Zahlungsplan, der vom Kunden ausgewählt wurde
 [currency] => z.B. EURWährung
 [amount] => z.B. 115.43Summe / Betrag, den der Käufer zahlt
 [vat_amount] => z.B. 18.43Summe / Betrag der Umsatzsteuer / Mwst. / VAT
 [upsell_1_currency] => z.B. EURWährung des 1. Upsells
 [upsell_1_amount] => z.B. 8.32Summe / Betrag, den der Käufer für den 1. Upsell zahlt
 [upsell_1_vat_amount] => z.B. 1.33Summe / Betrag der Umsatzsteuer für das erste Upsell-Produkt
 [upsell_1_product_id] => z.B. 543Produkt-ID des ersten Upsell-Produktes
 [upsell_1_quantity] => z.B. 1Anzahl des Upsell-Produkts
 [upsell_1_product_id_2] => z.B. 654Produkt-ID des ersten Addons des ersten Upsell-Verkaufs
 [upsell_1_quantity_2] => z.B. 1Anzahl der verkauften ersten Addons des ersten Upsells

Wie werden weitere Upsells angehängt?
Weitere Upsells werden ihrer Reihenfolge nach gekennzeichnet und mit der Zahl (hier: 2 und 3) nach upsell_  definiert:

upsell_2_Begriff; upsell_3_Begriff
Für Begriff wird der jeweilige Parameter eingesetzt, z.B. quantity, product_id, amount usw.

Wie werden weitere Addons angehängt?
Weitere Addons werden immer in Abhängigkeit von dem Verkaufsschritt angehängt, in dem sie dazugekauft wurden. Dazu wird an den jeweiligen Upsell jeweils noch eine Zahl angehängt, welche die Reihenfolge der verkauften Addons mitzählt und damit das jeweilige Addon definiert:

upsell_3_Begriff_2
= das zweite Addon von allen Addons, die im Verkaufsschritt des dritten Upsells mitverkauft wurden
upsell_1_Begriff_1
= das erste Addon von allen Addons, die im Verkaufsschritt des ersten Upsells mitverkauft wurden
upsell_4_Begriff_3
= das dritte Addon von allen Addons, die im Verkaufsschritt des vierten Upsells mitverkauft wurden
Für Begriff wird der jeweilige Parameter eingesetzt, z.B. quantity, product_id, amount usw.

In WordPress: Bestelldaten auf der Dankeseite anzeigen

Mit dem Digistore24-WordPress-Plugin können Sie Bestelldaten direkt auf der Dankeseite anzeigen.

Sie verwenden dazu den Shortcode: [digistore:GETPARAMETER]

1. Möglichkeit: GET-Parameter ohne Platzhalter an die Dankeseite übergeben

Hier können Sie folgende Shortcodes verwenden:

  • [digistore order_id]
  • [digistore buyer_email]
  • [digistore product_id]
  • [digistore product_name]
  • [digistore buyer_id]
  • [digistore buyer_first_name]
  • [digistore buyer_last_name]

Zusätzlich bei E-Tickets:

  • [digistore eticket_location]
  • [digistore eticket_date]
  • [digistore eticket_hint]

2. Möglichkeit: Platzhalter verwenden

Falls Sie die obigen Platzhalter (wie z.B. [ORDER_ID]) verwenden, legen Sie Ihre eigenen GET-Paramter an.

Beispiel:

Als Dankeseite geben Sie an:

http://ihre-domain.com/danke?bestellnummer=[ORDER_ID]&email=[BUYER_EMAIL]

Dann könnnen Sie folgende Shortcodes verwenden:

[digistore bestellnummer]

[digistore email]


Komplikationen bei der Übergabe von Umlauten

Der Digistore untertützt ausschließlich die Zeichenkodierung UTF-8 (was heutzutage der Standard ist). Wir empfehlen Ihnen, falls Sie Komplikationen bei der Codierung von Umlauten haben, dass Sie Ihre Webseite auf UTF-8 umstellen. Das ist einmalig ein hoher Aufwand, erspart aber langfristig viel Arbeit.

Aktualisiert am 14. Februar 2020

War dieser Artikel hilfreich?

Relevante Artikel