Verkaufsprozesse testen

Finden Sie die Schwachstellen in Ihrem Verkaufsprozess

Im Online Business haben Sie gegenüber den klassischen Vor-Ort-Geschäften einen großen Vorteil: Sie haben Zugriff auf deutlich mehr Daten über das Verhalten Ihrer Kunden. Das Tracking1 auf Ihrer Webseite gibt Ihnen Erkenntnisse über den Besucherfluss, sodass Sie die schwachen Seiten optimieren können. Eine Kennzahl für solche Seiten ist die Absprungrate, die angibt, wie viele Ihrer Besucher die Seite wieder verlassen.

Führen Sie einen Splittest durch

Mit einem Splittest können Sie prüfen, wie Kunden auf einzelne Elemente in Ihrem Verkaufsprozess reagieren. Bei einem solchen Test teilen Sie Ihren Verkaufsprozess in zwei Bahnen auf und leiten Ihre Kunden zu jeweils 50 % auf eine dieser Bahnen. Dabei unterscheiden sich die beiden Bahnen in nur einem Element, zum Beispiel dem Bestellformular. Anschließend können Sie die beiden Erfolgsraten beider Bahnen miteinander vergleichen. Mit dem Split-Test werden Sie auf wichtige Details aufmerksam gemacht, die Sie sonst Gewinne und Neukunden gekostet hätten. Testen Sie Ihren Verkaufsprozess und optimieren Sie ihn – so können Sie die Anzahl Ihrer Kunden und Ihren Umsatz erhöhen.

1. Testzahlung durchführen

Sobald Sie Ihr Produkt mitsamt Addons, Upsells und Downsells bei Digistore24 angelegt haben, können Sie eine Testzahlung durchführen. Dafür gibt es auf Ihrem Bestellformular die Option Testkauf. Diese Option sehen natürlich nur Sie als Vendor, insofern Sie eingeloggt sind; Ihre Endkunden sehen sie nicht.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: So gelangen Sie zur Option Testzahlung durchführen

  1. Gehen Sie in der Vendor-Ansicht auf Konto > Produkte​.
  2. Klicken Sie auf das Papier-Icon des Produkts, dessen Verkaufsprozess Sie testen möchten. Alternativ klicken Sie auf das Stift-Icon  des Produkts und wechseln anschließend in den Tab Links.

Hier befindet sich Ihr Link zum Bestellformular. Folgen Sie diesem und wählen Sie dann die Bezahloption Testkauf. Mit dieser Option können Sie den ganzen Verkaufsprozess – auch mit allen Zahlungsplänen – testen. Wie bei einem realen Kauf wird auch eine Bestätigungsmail an die angegebene E-Mail-Adresse versendet.

Testzahlungen können nicht gelöscht werden. Sie können jedoch einzelne Transaktionen rausfiltern, indem Sie in der Transaktionsliste unter Berichte > Transaktionen bei Transaktionstyp die Transaktionen anklicken, die Sie sich anzeigen lassen wollen. Klicken Sie zuletzt auf den Button Suchen.

Wenn Sie Ihr Digistore24-Konto bei Klick-Tipp eingebunden haben, werden reale Kundenkäufe per Single-Opt-in in Ihrer Liste bei Klick-Tipp eingepflegt. E-Mails von Testkäufer-Kunden werden per Double-Opt-in eingepflegt. Beim Double-Opt-In-Prozess bekommt der Käufer eine E-Mail, die einen Bestätigungs-Link enthält. Erst nach Anklicken des Bestätigungs-Links wird dem Käufer Ihre E-Mail zugeschickt. Beim Single-Opt-In ist dies nicht der Fall. Hier wird der Käufer sofort nach dem Kauf in Ihre E-Mail-Liste eingetragen.

2. Splittest durchführen

Wie oben beschrieben, werden Ihre Kunden bei einem Splittest auf zwei verschiedene Bahnen gelenkt, wobei sich die Bahnen in nur einem Element unterscheiden. So können Sie testen, ob ein bestimmtes Element für Ihren Verkaufsprozess besonders förderlich ist und Ihren Umsatz dauerhaft steigern kann.

So führen Sie einen Splittest durch

Um einen Splittest durchzuführen, legen Sie Ihr Produkt zwei Mal bei Digistore24 an. Je nachdem, wo Sie ein Element testen möchten, verbinden Sie anschließend diese zwei Produkte mit unterschiedlichen Verkaufsseiten oder Bestellformularen. Ihre beiden Verkaufsseiten bzw. Ihre beiden Bestellformulare sollten sich dabei in nur einem Element unterscheiden. Sie können jedes beliebige Element testen, bspw. Preise, Grafiken, Überschriften, Farben, Texte, Videos etc.

Dann müssen Sie Ihren Traffic aufsplitten und zu gleichen Teilen auf Ihre beiden Verkaufsseiten bzw. Bestellformulare lenken. Dafür empfehlen wir Ihnen dieses Splittest-Tool​.

Hier gelangen Sie zu den einzelnen Einstellungen

Tipp:

Damit es schneller und einfacher geht, können Sie auch einfach ein bereits angelegtes Produkt kopieren und dann ein bestimmtes Element ändern. Gehen Sie dazu in der Vendor-Ansicht im Menü auf Konto > Produkte und klicken Sie anschließend in der Produktliste auf das 2-Blätter-Icon  des Produkts, das Sie kopieren möchten.

Auswertung

Die Auswertung aller Verkäufe zeigt Ihnen schließlich, welche Elemente zur Erhöhung Ihrer Conversion Rate beitragen. Um die Auswertung der Käufe nach Produkten zu sehen, gehen Sie in der Vendor-Ansicht auf Berichte > Statistiken​.

Auswertung mit dem Trackingkey

Für den Fall, dass Sie verschiedene Verkaufsseiten getestet haben, können Sie die Conversion Rates dieser Verkaufsseiten festhalten, indem Sie den sogenannten Trackingkey verwenden. Diesen hängen Sie der Bestellformular-URL, mit der Sie den Kaufen-Button der jeweiligen Verkaufsseite belegt haben, als GET-Parameter ds24tr an.

Beispiel: https://www.digistore24.com/product/123?ds24tr=meintrackingkey

Der Bestellformular-URL wird also nach der Produkt-ID Folgendes angehangen: ?ds24tr=meintrackingkey (Ersetzen Sie meintrackingkey durch Ihre gewünschte Kennung!). Bitte verwenden Sie nur die Zeichen Klein- und Großbuchstaben ohne Umlaute, Unterstrich, Bindestrich und Ziffern für den Trackingkey. Der Trackingkey kann maximal 23 Zeichen lang sein. Mehr Informationen zu diesem Thema erhalten Sie hier​.

Um die Auswertung der Käufe nach Trackingkey zu sehen, gehen Sie in der Vendor-Ansicht auf Berichte > Statistiken​ und wechseln Sie in den Tab Nach Trackingkey​.

3. Ihre wichtigsten Fragen zum Testen Ihrer Verkaufsprozesse

Ab wann erhalte ich signifikante Ergebnisse, wenn ich einen Splittest durchführe?

Prinzipiell können Sie einen Splittest jederzeit durchführen. Ein Splittest ist jedoch dann erst statistisch signifikant, wenn eines der beiden Produkte ca. 80 Mal verkauft wurde oder mindestens bereits 1.000 Besucher auf beiden Verkaufsseiten/Bestellformularen waren.

Warum sehe ich bei meinem Testkauf einen Affiliate?

Das passiert nur dann, wenn Sie einen Affiliate-Cookie auf dem Rechner haben. Das heißt, dass Sie vorher einen Promolink des Affiliates aufgerufen haben.

Wenn Sie diesen entfernen möchten, löschen Sie bitte die Cookies in Ihrem Browser. Danach können Sie Ihren Testkauf wiederholen.

Eine Anleitung zum Löschen der Cookies erhalten Sie beim Anbieter Ihres Browsers.

Wie stelle ich ein, dass ich keine E-Mails mehr von Test-Abokäufen erhalte?

Wenn Sie immer wieder E-Mails von uns bekommen, die Bestellbestätigungen von Test-Abos sind, dann können Sie diese natürlich auch wieder abstellen, indem Sie die Testabos unterbrechen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Gehen Sie in der Vendor-Ansicht auf Berichte > Transaktionen.
  2. Suchen Sie die Bestellung entweder mit dem Nachnamen des Kunden, seiner E-Mail-Adresse oder der Bestell-ID. Nun werden Ihnen die Ergebnisse angezeigt.
  3. Klicken Sie bei der jeweiligen Bestellung unter Aktionen auf das Lupen-Icon  . So gelangen Sie in die Bestelldetails.
  4. Scrollen Sie runter bis zum Menüpunkt Protokoll und klicken Sie bei der gewünschten Transaktion auf den Button Zahlungen unterbrechen.

  1. Verfolgung eines Prozesses (z. B. Affiliate-Zuordnung nach Klick eines Users auf dessen Promolink) durch Aufzeichnungen mit anschließender Auswertung

Aktualisiert am 28. Februar 2018

War dieser Artikel hilfreich?

Relevante Artikel